Volltextsuche:

Immer aktuell Informiert
Die aktuellen News finden Sie in unserem Newsbereich.

Weiter zu den News

Feuchter Gemeindewerke GmbH

Unterer Zeidlerweg 1
90537 Feucht
Fon: 09128/9914-0
Fax: 09128/9914-29

fgw@feucht-gw.de

 
 

Aktuelles

CO2 Minderungsprogramm - auch 2018

Die Gemeindewerke arbeiten stetig daran, die Umwelt nachhaltig zu schützen. Neben dem Angebot von 100% Ökostrom und Investitionen in regenerative Energien, fördern die Gemeindewerke auch wieder im nächsten Jahr den Kauf energieeffizienter Geräte von Kunden der GWS. 


Das CO2 Minderungsprogramm der Gemeindewerke wurde bereits im Jahr 2012 ins Leben gerufen. Für die Förderung von energieeffizienten Geräten stellen die Gemeindewerke Schwarzenbruck insgesamt 5.000 Euro zur Verfügung. Die Mittel aus diesem Förderprogramm sollen die Kunden beim Kauf energieeffizienter Geräte unterstützen. So können Kunden der Gemeindewerke Schwarzenbruck, die Ihren Wohnsitz in Schwarzenbruck und Rummelsberg haben, beim Kauf energieeffizienter Geräte eine Förderung in Höhe von 50 Euro (brutto) von der GWS erhalten. Voraussetzungen hierfür sind u. a., dass das jeweilige Gerät die notwendige Energieeffizienzklasse hat (z.B. Kühl-/Gefrierkombi mit A+++ oder Heizungspumpen mit A) und der entsprechende Antrag der Gemeindewerke vollständig ausgefüllt ist. 

„Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Kunden auch im Jahr 2018 wieder dabei unterstützen können Energie einzusparen.“ sagt Raimund Vollbrecht, Geschäftsführer der Gemeindewerke. „Denn bei allen Bemühungen konventionelle Energiequellen durch regenerative zu ersetzen, so muss für die Zukunft unserer Umwelt zwingend auch Energie eingespart werden.“ so Vollbrecht weiter. Gerade die Zukunft der Menschen und der Umwelt in Schwarzenbruck liegt natürlich im Fokus eines örtlichen Energieversorgers wie den Gemeindewerken. 

Da das CO2 Minderungsprogramm vor allem zum Ziel hat Energie einzusparen, muss für ein ersetztes Altgerät auch ein entsprechender Entsorgungsnachweis vorgelegt werden. Dieser wird aber bei Austausch durch eine Fachfirma regelmäßig als Bestätigung auf den Lieferschein des neuen Gerätes vermerkt. Wenn das Altgerät selbst entsorgt wurde reicht eine Bescheinigung des Wertstoffhofes aus, bei dem das Gerät abgegeben wurde. Sind alle Antragsunterlagen bei den Gemeindewerken eingereicht, so erhält der Kunde seine Förderung in Höhe von 50 Euro brutto, in Form einer Gutschrift auf der nächsten Jahresabrechnung. 

Wer eine Förderung für den Kauf eines energieeffizienten Gerätes von den Gemeindewerken in Anspruch nehmen möchte, kann sich die entsprechenden Antragsformulare auf der Internetseite www.gw-s.de unter dem Punkt Klimaschutz
downloaden oder im Beratungszentrum in Feucht unter Telefon: 09128/9914-0 beantragen. 


Noch Fragen? Gerne stehen wir für Fragen unter 09128/9914-0 zur Verfügung. Oder besuchen Sie uns! Unser Beratungszentrum in Feucht (Unterer Zeidlerweg 1) ist Montag bis Freitag von 8:30 – 12:00 Uhr,
sowie Montag bis Mittwoch von 13:00 – 15:30 Uhr und Donnerstag von 13:00 - 17:00 Uhr geöffnet. Zusätzlich steht Ihnen unser Beratungsbüro im Rathaus Schwarzenbruck (1. OG) am Donnerstag, 14.12.2017 von 16:00 – 18:00 Uhr für Fragen offen. 


Den Strom-Notdienst der GWS / Bereich Netztechnik erreichen Sie 24 Stunden am Tag unter 0172/ 89 33 771!

 

 

 
Zur Startseite